Sie möchten diese Information von Hessen Aviation mit anderen teilen?

Sie möchten diese Information über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

Facebook Twitter AddThis
×

Besuchen Sie Holm:



Förderpartner des HOLM


×
Frankfurt , den 13.02.2014

Wohin steuert die Luftverkehswirtschaft als Standortfaktor?

Aviation-Event FRA 2014 am 8. Juli im House of Logistics and Mobility

 

„Kursbestimmung(en) für den Wirtschaftsmotor Luftverkehr“ lautet der Titel des Aviation-Event  FRA 2014 am Dienstag, 8. Juli 2014, im House of Logistics and Mobility (HOLM). Auf fünf Podien beschäftigen sich Geschäftsführer, Manager und Wissenschaftler mit der Zukunft der Fluggesellschaften, den Herausforderungen und Chancen Internationaler Flughäfen in Deutschland, der Frage und ob regionale Flughäfen eine infrastrukturelle Notwendigkeit oder reine Subventionseinrichtungen sind. Ferner beschäftigen sich Redner und Gäste des Events mit dem Mehrwert einer Aviation-Infrastruktur und ob der Exportweltmeister noch die notwendige Anbindung an den Puls der Wirtschaftskreisläufe hat.

Die Keynote der Veranstaltung mit dem Titel „Was bewegt die, die uns bewegen“ spricht Jürgen Pieper, Analyst beim Frankfurter Bankhaus Metzler. Den Abschlussvortrag hält Jörg Troester, Senior Vice President Corporate Strategy beiHahn Air.    

Wohin steuert die Luftverkehrswirtschaft als Standortfaktor? Wo liegen Risiken, wo Chancen und Perspektiven. Mit diesen Fragen werden sich Sprecher, Diskutanten und Gäste am 8. Juli im House of Logistics and Mobility beschäftigen. Im exklusiven, offenen Dialog diskutieren Führungskräfte aus Luftverkehr, Logistik, Wirtschaft und Politik fachlich fundiert und im informellen Austausch.

Die Teilnahme kostet pro Person 450 Euro (netto), Anmeldungen an der Tageskasse kosten 54,20 Euro (netto) mehr.

Anmeldung:
info@aviation-event.de
Fax: 06151-538014

www.aviation-event.de