Sie möchten diese Information von Hessen Aviation mit anderen teilen?

Sie möchten diese Information über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

Facebook Twitter AddThis
×

Besuchen Sie Holm:



Förderpartner des HOLM


×
Berlin / Frankfurt am Main, den 01.07.2016

Wertvolle Kontakte zu neuen Kunden knüpfen

Staatssekretärin Zypries zu Gast auf dem hessischen Gemeinschaftsstand

Vom 1. bis 4. Juni richteten sich die Augen der Luftfahrtwelt auf das Berlin ExpoCenter Airport am neuen Hauptstadtflughafen. Anlass war die ILA Berlin Air Show 2016, auf der sich 1.017 Aussteller aus 37 Ländern mit zahlreichen Innovationen und Zukunftstechnologien den insgesamt 150.000 Fach- und Privatbesuchern präsentierten. Zum wiederholten Male war auch Hessen Aviation mit einem eigenen Gemeinschaftsstand im International Suppliers Center ISC vertreten, an dem sich zahlreiche hessische Unternehmen als Mitaussteller beteiligten. Sie nutzten die Gelegenheit, den nationalen und internationalen Einkäufern ihre Produkte und Dienstleistungen vorzustellen und wertvolle Kontakte zu Kunden zu pflegen. Neben Hessen Aviation waren auf dem Stand vertreten:

Die im Vergleich zu den Vorjahren leicht verkürzte Messelaufzeit führte dazu, dass die Zeit von allen intensiv und effizient genutzt wurde, um zahlreiche Geschäftskontakte zu knüpfen und Geschäftsabschlüsse zu tätigen.

Trotz eines vollen Terminkalenders nahm sich auch in diesem Jahr Brigitte Zypries, die parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister für Wirtschaft und Energie und Koordinatorin der Bundesregierung für die Deutsche Luft- und Raumfahrt, gerne die Zeit, sich im Rahmen eines Standbesuchs über Neuigkeiten der Unternehmen aus ihrer hessischen Heimat zu informieren.

Die Kunden und Besucher am Stand nutzten vielfach die Möglichkeit zum Flug in einem B737-Simulator, in dem sie ihre eigenen Fähigkeiten zum Starten und Landen testen konnten, vom Frankfurter Flughafen bis hin zum spektakulären Anflug auf die Karibikinsel Sint Maarten. Die insgesamt offene, helle und freundliche Gestaltung des prominent in der Hallenmitte gelegenen hessischen Gemeinschaftsstandes war ein Hingucker und erntete vielfaches Lob – auch von Fachbesuchern und anderen Ausstellern. Sicherlich wird es auf der nächsten ILA im Jahr 2018 wieder einen hessischen Gemeinschaftsstand geben.

Wenn Sie rechtzeitig über die Planungen informiert werden möchten, senden Sie heute schon eine kurze Nachricht an aviation@frankfurt-holm.de. Wir halten Sie auf Wunsch auch über weitere einschlägige Messeauftritte und Delegationsreisen auf dem Laufenden.