Sie möchten diese Information von Hessen Aviation mit anderen teilen?

Sie möchten diese Information über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

Facebook Twitter AddThis
×

Besuchen Sie Holm:



Förderpartner des HOLM


×
Frankfurt, den 05.06.2014

HOLM-Expertenkreis "Vernetzte Luftfahrtindustrie"

Am 5. Juni 2014 trafen sich zahlreiche Luftfahrexperten aus Hessen und weiteren Bundesländern im neu eröffneten HOLM-Gebäude in Frankfurt, um im Rahmen des nationalen Forums "Supply Chain Excellence" im HOLM-Expertenkreis "Vernetzte Luftfahrtindustrie" die zukünftigen Herausforderungen und Lösungsstrategien für die Supply Chain in einem hochdynamischen Wettbewerbsumfeld zu diskutieren.

Vier Key-Notes namhafter Organisationen pointierten zu Beginn der Veranstaltung die Dringlichkeit gemeinsamer Abstimmungen und Aktivitäten:

  • Bernd Schmeling, Senior Manager Procurement Airbus, Airbus Operations GmbH (Bremen),
  • Laurent Bersot, Director Procurement, ZODIAC AEROSPACE (Herborn),
  • Norbert Schröder, Repräsentant, SPACE Deutschland (Bad Feilnbach) und
  • Jochen Schmid, Consultant, h&z Unternehmensberatung AG (München).

Anschließend wurden in zwei parallelen Workshops die Themen "Supply Chain Risk Management" und "Supplier Development" intensiv bearbeitet.

 

Ausgangspunkt des nationalen Forums "Supply Chain Excellence" sind die steigenden Produktionsraten der Flugzeughersteller mit der Folge, redefinierte Wertschöpfungspakete an ihre Zulieferer auszulagern und mit diesen eine nachhaltig-effiziente Zusammenarbeit zu realisieren. Die Herausforderungen und Chancen der (auch hessischen) Zulieferunternehmen sind somit beträchtlich. Einerseits ergeben sich neue Markt- und Absatzchancen, andererseits besteht Handlungsbedarf, um als "Preferred Partner" im Markt bestehen zu können. Die Herausforderungen liegen u.a. in der Koordination der gesamten Lieferkette („end-to-end“), die zunehmend in das Aufgabenfeld der 1-Tiers übergeht. Diese Anstrengungen stehen in unmittelbarem Zusammenhang mit der Sicherung und Weiterentwicklung des Luftfahrtproduktionsstandortes Deutschland.

 

Der HOLM-Expertenkreis "Vernetzte Luftfahrtindustrie" ist im Sommer 2013 mit der Identifikation hessischer Schwerpunktthemen gestartet, die nun aufgegriffen und vertieft wurden. Als ein zentrales Ergebnis ist festzuhalten, dass Veranstaltungsformate wie der HOLM-Expertenkreis für den Wissensaustausch in der Lieferkette von entscheidender Bedeutung sind. In Abstimmung mit den beteiligten Partnern des landesweiten Forums "Supply Chain Excellence" definiert die neue Hessische Luftfahrtinitiative Hessen Aviation dieses Thema auch weiterhin als einen der zentralen Aktivitätsschwerpunkte.

 

Für weitere Informationen erreichen Sie:

Dr. Matthias Jahnke (Matthias.Jahnke@frankfurt-holm.de).