Sie möchten diese Information von Hessen Aviation mit anderen teilen?

Sie möchten diese Information über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

Facebook Twitter AddThis
×

Besuchen Sie Holm:



Förderpartner des HOLM


×
Berlin, den 21.02.2017

StartUp Night! Luft- und Raumfahrtindustrie 2017

Am 21.02.2017 bietet das BMWi innovativen StartUps wieder die Möglichkeit im Rahmen der „StartUp Night! Luft- und Raumfahrt“, ihre Produkte und ihre Geschäftsideen zu präsentieren.

Kooperation zwischen etablierten Unternehmen aus der Luft- und Raumfahrt und innovativen StartUps ist eine Win-win-Strategie für die Branche und für Gründerinnen und Gründer.

Daher lädt das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie zur zweiten StartUp Night! Luft- und Raumfahrtindustrie am 21. Februar 2017 nach Berlin ein.

Nach der sehr erfolgreichen ersten Veranstaltung im November 2015 im BMWi und dem tollen Startup Day des Bundesverbands der Deutschen Luft- und Raumfahrt (BDLI) im Juni 2016 auf der ILA Berlin Air Show, bietet das BMWi mit einer weiten StartUp Night! wieder spannende Themen und Möglichkeiten rund um die Zukunft des Fliegens.

Aktuell steht die Branche auf der Schwelle zu neuen technischen Möglichkeiten: So ist es nicht mehr weit bis zum elektrisch angetriebenen Flüster-Flugzeug oder dem autonomem Passagierfliegen. Die fortschreitende Digitalisierung, neue Technologien und neue Geschäftsmodelle machen das Fliegen der Zukunft angenehmer, sicherer und nachhaltiger.Seien Sie dabei!

Es ist das erklärte Ziel der StartUp Night! Luft- und Raumfahrtindustrie, jungen Gründerinnen und Gründern die Möglichkeit zu geben, sich mit etablierten Firmen der Luft- und Raumfahrtindustrie zu vernetzen.

Seien Sie Gast oder, noch besser, bewerben Sie sich für einen Pitch und/oder um die Teilnahme an der Poster-Session. Diskutieren Sie mit Unternehmerinnen und Unternehmern, mit Gründerinnen und Gründern und Expertinnen und Experten – und finden Sie Partnerschaften, Kunden oder Inspirationen und Impulse. Die Teilnahme an der StartUp Night! Luft- und Raumfahrtindustrie ist kostenfrei. Vortrags- und Veranstaltungssprache ist deutsch.

Die StartUp Night! Luft- und Raumfahrtindustrie wird eröffnet von Frau Brigitte Zypries, Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesministers für Wirtschaft und Energie und Koordinatorin der Bundesregierung für die deutsche Luft- und Raumfahrt.

Programm zum Downloaden, Anmeldeformulare und Informationen unter www.bmwi-registrierung.de/startup-night-luft-und-raumfahrtindustrie

Wenn Sie Fragen haben oder weitere Informationen benötigen, wenden Sie sich gern per E-Mail an das Organisationsteam: startup-night-luft-und-raumfahrtindustrie@bmwi-registrierung.de

Die Veranstaltung wird im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie von der Agentur Vagedes & Schmid GmbH organisiert.

Downloads:

Download Icon
Programm der StartUp-Night 2017
(PDF, 745 KB)
DOWNLOAD