Sie möchten diese Information von Hessen Aviation mit anderen teilen?

Sie möchten diese Information über einen Social Network- oder einen Bookmark-Dienst teilen:

Facebook Twitter AddThis
×

Besuchen Sie Holm:



Förderpartner des HOLM


×
München , den 07.06.2013

Mit HESSEN Aviation bündelt Hessen in Frankfurt bestehende Kooperationen in den Bereichen der Luftverkehrswirtschaft und der Luftfahrtindustrie

Mit der neuen Plattform „HESSEN Aviation“ stellt sich das Land Hessen im Bereich Luftfahrttechnik und Luftverkehrswirtschaft neu auf. Mit HESSEN Aviation bündelt Hessen in Frankfurt bestehende Kooperationen in den Bereichen der Luftverkehrswirtschaft und der Luftfahrtindustrie. Die Vernetzung von bisher punktuellen Aktivitäten auf der neutralen Plattform des House of Logistics & Mobility (HOLM) erhöht die Sichtbarkeit und die Schlagkraft der hessischen Kompetenzen im Bereich Aviation. Dazu nutzt „HESSEN Aviation“ die durch das HOLM geschaffene, neue Wissensinfrastruktur aus Wirtschaft, Wissenschaft und Gesellschaft.

Mit der TU Darmstadt konnte ein leistungsstarker Partner für eine erfolgreiche Zusammenarbeit auf dem Gebiet HESSEN Aviation gewonnen werden. „Der Kooperationsvertrag mit dem House of Logistics & Mobility institutionalisiert die bereits langfristig bestehende, partnerschaftliche Zusammenarbeit“, teilt Professor Dr. Dr. h.c. Pfohl mit, der als Projektleiter der TU Darmstadt die Zusammenarbeit koordiniert. Die Technische Universität Darmstadt bringt eine ausgewiesene Expertise in die Kooperation ein: Der Arbeitskreis Luftverkehr ist ein seit Jahren etablierter Fachkreis für wirtschaftliche, ökologische, rechtliche, verkehrsplanerische und soziologische Fragen im Luftverkehrsbereich. Durch dessen Aktivitäten wurde ein öffentliches Kolloquium aufgebaut und die jährliche Ausschreibung des August-Euler-Luftfahrtpreises initiiert. Außerdem betreut die TU Darmstadt das HESSENMETALL Aerospace-Cluster, das gemeinsam mit dem Verband für die Metall- und Elektroindustrie für die Unternehmen der Luftfahrtindustrie im Rhein-Main-Gebiet gegründet worden ist und seither eine erfolgreiche Netzwerkarbeit leistet.


HESSEN Aviation hat sich gemeinsam mit den Partnern der TU Darmstadt und dem House of Logistics & Mobility auf der transport logistic 2013 in München präsentiert, der Leitmesse der Branche. Am Thementag „Zukunft der Aviation“ (Donnerstag, 6. Juni 2013) haben Dr. Matthias Jahnke (Leiter HESSEN Aviation) als Vertreter von HOLM-Geschäftsführer Dr. Stefan Walter und Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Christian Pfohl von der TU Darmstadt offiziell die Zusammenarbeit im neuen Cluster-Netzwerk HESSEN Aviation besiegelt.